Tauchpumpe Test 2019


TACKLIFE Schmutzwasserpumpe, Max. 9.000 L/Std, Max. 5m Förderhöhe, 25mm Korngröße, 35 °C, 8 Laufrad


Tauchpumpe Test Tacklife

Diese Tauchpumpe von TACKLIFE schneidet beim Tauchpumpe Test mit Sicherheit sehr gut ab, weil es sich hier um ein Gerät mit einer starken Leistung handelt. Und zwar verfügt diese Tauchpumpe über eine Leistungsaufnahme von 400 Watt und ist in der Lage stündlich bis zu 9.000 Liter verunreinigtes Wasser zu fördern. Und auch mit der Eintauchtiefe von maximal 6 Metern brilliert dieses Gerät beim Tauchpumpe Test. Die Korngröße hat dabei einen Durchmesser von 25 mm wodurch selbst grobe Fremdkörper wie Schlammbrocken oder Steine kein Problem für die Pumpe darstellen. Das Gerät verfügt über einen stufenlosen Schwimmschalter was als Niveausteuerung des Schmutzwassers dient. Die Pumpe verfügt zudem über einen flexiblen Universalanschluss. Das 30 x 21,8 x 17,6 cm große und ca. 4 Kilo schwere Gerät war 2018 Red Dot Award Gewinner, wohl auch wegen seinem integrierten Tragegriff.




Wolketon 400W Tauchpumpe Schmutzwassertauchpumpe


Tauchpumpe von Wolketon im Test

Diese Tauchpumpe von WOLKETON macht im Tauchpumpe Test eine sehr gute Figur. Und zwar vor allem dadurch, dass diese Pumpe sehr gut geeignet ist zum Entleeren von einer Regentonne. Weitere Einsatzgebiete können z.B. ein kleines Wasserloch, ein Teich, ein Regenwassertank oder aber auch ein Brunnen sein. Diese Pumpe verfügt über einen Überhitzungsschutz. Sie hat einen Schwimmerschalter und kann sich je nach Wasserstand automatisch ein- und ausschalten. Je Stunde kann die Pumpe 7.500 Liter transportieren. Diese Pumpe hat eine Größe von 34,7 x 22,8 x 16,9 cm und ein Gewicht von unter 4 Kilo.




FUXTEC Teichpumpe FX-TP1750 Schmutzwasserpumpe Tauchpumpe 750 Watt


Tauchpumpe Test der Fuxtec Teichpumpe

Bei dieser Tauchpumpe von FUXTEC handelt es sich um ein Gerät mit 750 Watt, welches insbesondere gut für die private Nutzung im Haus und Garten geeignet ist. Die Fördermenge pro Stunde beträgt 12.000 Liter und die Förderhöhe liegt bei bis zu 7 Metern. Ausgestattet ist diese Tauchpumpe, die im Tauchpumpe Test sehr gut abschneidet, mit einem integrierten Schwimmschalter zum Ein- und Ausschalten. Geeignet ist diese Tauchpumpe insbesondere für das Entleeren von Regentonnen und Teichen, von Brunnen, Behältern und von Tanks. Auch zum Entwässern nach Überschwemmungen ist diese Tauchpumpe sehr gut geeignet. Punkten im Tauchpumpe Test kann diese Pumpe vor allem durch die maximale Partikelgröße mit einem Durchmesser von 30 mm, die abgesaugt werden können. Viel Platz in der Garage oder im Schuppen nimmt diese Tauchpumpe mit ihrer Größe von 37,3 x 19,9 x 19,8 cm auch nicht ein. Das Gewicht der Pumpe liegt bei ca. 7 Kilo.




FIXKIT Schmutzwasserpumpe Tauchpumpe


Fixkit im Tauchpumpe Test

1.100 W 20.000 l/h max. Förderhöhe 9m Fremdkörper bis 35 mm Schwimmerschalter Edelstahl Kunststoff

Das Gehäuse von dieser Pumpe, die im Tauchpumpe Test gut abschneidet, ist aus schlagfestem Kunststoff und Edelstrahl. Das Gerät verfügt über einen stufenlos höhenverstellbaren Schwimmschalter und hat eine Förderhöhe von maximal 9 Metern. Vor allem schneidet die Pumpe in einem Test so gut ab, weil sie über einen ergonomischen Tragegriff verfügt. Das macht die Pumpe sehr gut transportierbar. Der Schlauchanschluss befindet sich an der Pumpenoberseite, wodurch der Schlauch gut zu erreichen ist. Die Pumpe hat dabei ein Gewicht von ca. 6 Kilo und das Kabel hat eine Länge von 10 Metern. Das Gerät ist sehr gut geeignet für den privaten Gebrauch. Es kann aber auch gut im gewerblichen Bereich eingesetzt werden.







Tauchpumpen im Test


Eine Tauchpumpe kann vielfältig in den verschiedensten Bereichen eingesetzt werden. Vielen Verbrauchern ist die Pumpe oft nur aus dem Grund geläufig, weil vielleicht schon einmal ein Feuerwehreinsatz war und mit einer solchen Pumpe der Keller ausgepumpt wurde. Doch auch zum Auspumpen von einem Teich, einem Brunnen oder einer Regentonne kann die Tauchpumpe verwendet werden.


Produktauswahl nach Kriterien aus dem Tauchpumpe Test


Wer eine solche Pumpe kaufen möchte, der sollte allerdings einige Dinge berücksichtigen. Es ist dabei sinnvoll auf die technischen Details zu achten. Wenn Sie erstmalig über den Kauf einer Tauchpumpe nachdenken, achten Sie auf jeden Fall darauf, dass die Pumpe eine hohe Fördermenge pro Stunde hat. Auch der Verbrauch an Strom ist für viele Verbraucher ein einfach zu vergleichendes, aber auch sehr wichtiges Element.

Unser Tauchpumpe Test kann Ihnen vor dem Kauf die Entscheidung erleichtern. Hier geht es zum Hauptartikel Schmutzwasserpumpe Test zurück.


empty