Schmutzwasser­pumpe Test 2019


Platz 1 – Güde Schmutzwassertauchpumpe GS4002P


Schmutzwasserpumpe Güde im Test

Mit der Güde Schmutzwassertauchpumpe GS 4002P können Sie bei überschwemmten Räumen schnell handeln. Dadurch können Sie verhindern, dass das Wasser schlimmere Schäden verursacht. In so einer Situation ist die Güde Schmutzwasserpumpe im Test unentbehrlich. Sobald Sie Wasser entdecken, können Sie dank der Pumpe schnell eingreifen. Die Güde Schmutzwassertauchpumpe GS 4002P ist vielseitig und somit auch in weiteren Bereichen einsetzbar. So entwässert diese Schmutzwasserpumpe im Test zuverlässig nicht allein stark verschmutzte Räume, sie entwässert auch Gruben, Gartengewässer und vieles mehr.

Ein variabel einstellbarer Schwimmerschalter steuert diese Pumpe und dieser sorgt dafür, dass die Pumpe keinen Schaden nimmt, wenn das Wasser abgepumpt wurde. Das Gehäuse besteht aus einem hochwertigen und schlagfesten Kunststoff. Die Schutzwassertauchpumpe besitzt zudem einen Thermoschutz, der bei der Überhitzung des Pumpen-Motors für automatische Sicherheits-Abschaltung verantwortlich ist. Das Laufrad besteht aus einem formbeständigen Noryl. Damit das Innengehäuse vor dem Wasser geschützt ist, verfügt diese Pumpe über Gleitringdichtungungen. Zudem besitzt diese handliche Schmutzwasserpumpe einen Tragegriff und ein 10 Meter langes Anschlusskabel. Das Pumpengehäuse ist aus Edelstahl gefertigt und hat ein Volumen von 19 Liter. Die Einsatzgebiete der Güde Schmutzwassertauchpumpe GS 4002P sind: Die automatische Wasserversorgung oder die Bewässerung in Haus, Hof und im Garten mit Regen-, Brauch- bzw. mit Grundwasser. Hier finden Sie weitere Tauchpumpen.




Platz 2 – TACKLIFE Schmutzwasserpumpe


Schmutzwasserpumpe Test von Tacklife

Die TACKLIFE Schmutzwasserpumpe im Test hat eine Leistungsaufnahme von 400 W. Mit dieser Leistungsaufnahme fördert die Schmutzwasserpumpe von Tacklife pro Stunde bis max. 9.000 Liter Schmutzwasser. Mit der Eintauchtiefe von höchstens 6 Meter kann das Schmutzwasser bis 5 Meter hoch gepumpt werden. Auch größere Fremdkörper wie z.B. Steine oder Schlammbrocken mit max. 25 mm Durchmesser stellen für die robuste Schmutzwasserpumpe im Test kein Problem dar.

Dadurch kann Schmutzwasser beinahe rückstandsfrei abgepumpt werden. Der praktische Schwimmerschalter dieser Pumpe dient zur Niveausteuerung von Schmutzwasser und ist zudem stufenlos verstellbar. Bestimmt von der vorher eingestellten Länge des Stromkabels, schaltet sich diese Pumpe abhängig von der Lage des Schwimmerschalters automatisch ein und aus. Um sämtliche Entwässerungs-Aufgaben erfüllen zu können, ist es möglich an den Universalanschluss der Pumpe aus einem hochwertigen Kunststoff verschiedene Schläuche mit 25 mm (1") und 32 mm (1 1/4"), und Schlauchverbinder mit einer Innergewinde von 1 oder 1 ½ Zoll an das Aussengewinde anzuschliessen. Die Pumpe ist ein 2018 Red Dot Award Gewinner. Mit dem integrierten Tragegriff an der Gehäuseoberseite ist diese Wasserpumpe im Garten ebenfalls schnell und flexibel überallhin zu bringen und kann mithilfe eines zusätzlichen Seils einfach in einen Brunnenschacht herabgelassen werden.




Platz 3 – T.I.P. 30168 Extrema 400/11 Pro


Schmutzwasserpumpe Test TIP

Die T.I.P. Profi Schmutzwasserpumpe im Test, die Baupumpe Extrema 400/11 Pro eignet sich für den Einsatz mit bis zu 90°C heißem Wasser und mit einem extra großen, vertikalen 2'' Anschluss. Diese Pumpe ist konstruiert für einen extremen Einsatz z.B. am Bau, in der Landwirtschaft und andern dauerhaften Einsätzen. So besticht die Extrema 400/11 Pro mit einer ausgepägten Robustheit und sehr hoher Leistungsbereitschaft. Diese Schmutzwasserpumpe im Test eignet sich auch zur Beförderung von Flüssigkeiten mit einer höheren Temperatur im Normalbetrieb bis zu 50° C, kurzfristig für ca. 4 Minuten auch bis zu 95° C. 

Diese Pumpe ist mit hochwertigsten Komponenten ausgestattet, wie mit einer Hydraulikeinheit und einem VORTEX-Laufrad aus einem massiven Guss. Motorwelle, -gehäuse und Pumpenfuß sind aus Edelstahl mit selbstschmierenden Präzisionskugellagern. Die Extrema 400/11 Pro hat einen groß dimensionierten, vertikalen Ausgang mit einem 2'' Anschluss. Dies gewährleistet bis zu 24.000 l/h und Schmutzpartikel der Korngröße bis 40 mm. Sie eignet sich zum Entleeren von Baugruben und von Gartenteichen, sowie für eine Kellerentwässerung bei Überschwemmungen oder die Abwasserkanalisation. Diese Schmutzwasserpumpe im Test hat ein hochwertiges 10 Meter langes Anschlusskabel, ist mit thermischem Überlastschutz augestattet und einer Ein- und Ausschaltautomatik mithilfe des angebauten Schwimmerschalters. Das massive VORTEX-Guss-Laufradsystem arbeitet effektiv gegen eventuelle Verstopfungen Ihrer Pumpe. Sie erhalten 10-Jahre T.I.P. Ersatzteilgarantie und einen Ersatzteilservice der sich komfortabel online bestellen lässt. Der Motor dieser Pumpe hat 1.500 Watt. Die max. Förderhöhe beträgt 11 m und die Fördermenge liegt bei 24.000 l/h. Der Druck liegt bei 1,1 bar. Die max. Eintauchtiefe liegt bei 7 m.




Platz 4 – GARDENA Classic Schmutzwasserpumpe 7000/D


Schmutzwasserpumpe Test Gardena

GARDENA Classic Schmutzwasserpumpe 7000/D pumpt ihren Gartenteich aus. Aber auch wenn z. B. eine Baugrube vollgelaufen ist, kann diese GARDENA Schmutzwasser-Tauchpumpe 7000/D zum Einsatz kommen. Sie pumpt Wasser mit Schmutzteilchen bis max. 25 mm Durchmesser. Außerdem fördert diese Schmutzwasserpumpe problemlos, bis hin zu 7.000 Liter in der Stunde. Mithilfe des Schwimmerschalters wird die Pumpe automatisch ein- und ausgeschaltet. Diese Ein- und Ausschalthöhe kann individuell angepasst werden, indem der Schwimmerschalter der Pumpe am Gehäuse auf 3 unterschiedliche Höhen arretiert wird.

An das robuste Gehäuse dieser Schmutzwasserpumpe im Test, das aus Kunststoff gefertigt ist, ist der Schlauchanschluss derart integriert, dass die Gardena Pumpe im Laufe des Betriebs nicht Ihre Balance verliert und dabei umkippt. Sollten Schmutzpartikel diese Pumpe blockieren, können diese Partikel ganz einfach durch das Öffnen des Gehäuses entfernt werden. Diese Schmutzwasserpumpe im Test hat eine Nennleistung von 300 W bei der maximalen Fördermenge von 7.000 l/h mit der maximalen Förderhöhe von 5 Metern und einem Druck von 0.5 bar bei der maximalen Eintauchtiefe von 7 Metern. Die max. Medientemperatur liegt bei 35° C. Die Pumpe hat folgende Maße (L x B x H) 23 cm x 20 cm x 31 cm und ein Gewicht von 4,0 kg. Für den Schlauchanschluss erhalten Sie drei unterschiedliche Adapter, welche Sie an der Pumpe aufbewahren können. Abhängig vom Bedarf können Sie Schläuche mit 13 mm (1/2 Zoll) bis 32 mm (1 ¼ Zoll) einsetzen. Auch manueller Dauerbetrieb ist möglich. Wird nämlich der Schalter am Gehäuse der Pumpe eingesteckt, kann man die Pumpe auf den manuellen, dauerhaften Betrieb umstellen. Zudem hat diese Pumpe ein neuartiges Schnellverschluss-System. Große Verschlussschrauben, die man mit einem einfachen Schraubenzieher aus dem Handel schnell öffnen kann, ermöglichen eine bequeme Wartung und eine einfache Störungsbehebung. Die automatische Steuerung erfolgt über den Schwimmerschalter. Dieser stellt sicher, dass sich die Pumpe beim Überschreiten von einem bestimmten Niveau automatisch einschaltet. Sinkt dann der Pegel, schaltet sie sich automatisch wieder ab. Die Ein- und Ausschalthöhe kann leicht individuell verändert werden, indem man den Schwimmerschalter am Pumpengehäuse auf 3 unterschiedlichen Höhen arretiert.




Platz 5 – Einhell Schmutzwasserpumpe GC-DP 7835


Schmutzwasserpumpe Test Einhell

Die Schmutzwasserpumpe GC-DP 7835 von Einhell ist eine kraftvolle und zuverlässige Pumpe, die beim Abpumpen von Schmutzwasser in Haus, Garten, Brunnen und Teich mit ihren großen Fördermengen und dem reibungslosen Betrieb im Schmutzwasserpumpe Test\t restlos überzeugt hat. Mit der 780 Watt Leistungsaufnahme fördert diese starke Pumpe pro Stunde bis maximal 15.700 Liter unreines Wasser. Der stufenlos regelbare Schwimmerschalter lässt ihnen die Wahl zwischen dem Dauerbetrieb oder vorgewähltem Ein- und Ausschaltpegel. Die GC-DP 7835 hat ein langlebiges Pumpengehäuse, das aus schlagzähem Kunststoff besteht und hoher Beanspruchung standhält. Diese Schmutzwasserpumpe aus dem Test ist für flexible Anschlussmöglichkeiten mit einem Universalanschluss sowie einem 90°-Winkel ausgestattet. Die Pumpe verfügt zudem über einen Tragegriff und kann daher einfach transportiert werden. Sie ist dank einer integrierten Kabelaufwicklung schnell ordentlich sowie sicher weggeräumt.







Schmutzwasserpumpe Test


Eine Schmutzwasserpumpe kann im Haus und Garten vielfältig eingesetzt werden - egal, ob es um einen Hochwasserschaden in Ihrem Keller oder zu einem regelmäßigen Einsatz im Garten im Teich, Brunnen oder Pool kommt. Man unterscheidet die Tauchpumpen in Klarwasserpumpen, die klare bis mäßig verschmutzte Flüssigkeiten pumpen, und die klassischen Schmutzwasserpumpen, die mit stark verschmutztem Wasser ohne zu verstopfen gut zurecht kommen.Besonders wichtig bei einem Kauf der Schmutzwasserpumpe ist es, sich im Vorfeld zu überlegen, ob es eine große oder eher kleine Fördermenge sein wird, wie die Tauchtiefe und Förderhöhe der Schmutzwasserpumpe sein muss. Man benötigt z.B. für den Campings-Ausflug oder im eigenen Haushalt nur eine geringe Födermenge von um die 1.500 l/h, um aber einen Keller oder den Garten nach einer Überschwemmung leer zu pumpen, sollte es schon eine Fördermenge von um die 10.000 l/h sein.Tauchpumpen sind auf jeden Fall wasserdicht. Sie haben ein Gehäuse, das ähnlich einer Kapsel aufgebaut sein muss und arbeiten mithilfe eines Elektromotors. Die Technik selbst ist eine Strömungsmaschine. Vom Motor aus führt eine Achse für den Antrieb der Pumpe dorthin, wo das Wasser gesammelt wird und wo es gepumpt werden soll.Das angesaugte Wasser wird mithilfe eines rotierenden Schaufelrads bewegt. Das Schaufelrad befördert dann das angesaugte Wasser in den Kanal im Gerät, wo es im Anschluss in der Pumpe gesammelt und zum sogenannten Druckstutzen an Ihrer Oberseite transportiert wird. Hier am Druckstutzen ist ein Schlauch, der dann das Wasser aus dem Bereich hinaus führt. Damit die Schmutzwasserpumpe im Test funktioniert, muss man das Pumprad ins Wasser tauchten. Hier geht es zu unserem Gartenpumpen Test und Tauchpumpen Zisterne.


empty